Aktuelles

Studienfahrt ins Egerland
Reisetermin: 09. – 13.10.2024


Die diesjährige traditionelle Studienfahrt des Bezirkslandfrauenvereins Alsfeld steht fest. Sie führt uns ins Egerland mit Besuchen von Karlsbad, Marienbad und Prag.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise
Abfahrt 7:00 Uhr. Wir fahren über Schweinfurt Richtung Marktredwitz weiter nach Tschechien bis nach Franzensbad.
Franzensbad zählt aufgrund seiner Größe und Qualität der erhaltenen Gebäude zu den bedeutendsten Kurorten Europas. Die Kurstadt wurde 1793 in der Nähe der vielen säurehaltigen Quellen gegründet. Sie wurde nach und nach zu Ehren von Kaiser Franz II. von Österreich benannt. Aufenthalt in Franzensbad. Danach setzen wir die Reise fort und erreichen gegen 17.30 Uhr unser Wellness 4*Hotel Butterfly inmitten des malerischen Ortes Marienbad. Künstlerisches Flair und zeitgemäßes Ambiente machen das Kurhotel Butterfly zu einem herausragenden Beispiel für die neue Hotelgeneration in Marienbad. Das Hotel verfügt über einen Swimmingpool mit Wirbelströmen und Whirlpool und Wellnessbereich. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Loket und Karlsbad
Heute Morgen fahren wir nach Loket (Elbogen). Die Stadt liegt mitten in der Karlsbader Region, sie ist ein historisches Juwel. Anfang des 13. Jahrhunderts wurde auf dem von der Egerschleife umschlossenen Felssporn die Königsburg Loket erbaut, die Schlüssel zum Königreich Böhmen genannt wurde.
Danach Weiterfahrt nach Karlsbad. Die Stadt auf Tschechisch Karlovy Vary, zählt zu den berühmtesten und schönsten Kurorten der Welt. Seit 2021 gehört Karlsbad zudem gemeinsam mit zehn anderen Kurstädten zum UNESCO-Welterbe der bedeutenden Kurstädte Europas. Stadtführung und Zeit zur freien Verfügung. Schließlich geht es zurück zu unserem Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Prag: eine Märchenstadt
Prag verzaubert, wenn man sich durch die schmalen Gassen treiben lässt, über das Kopfsteinpflaster flaniert und beim Blick auf die Moldau komplett die Zeit vergisst. Die tschechische Hauptstadt wirkt manchmal so, als wäre hier die Zeit stehen geblieben und das ist auch gut so, denn Prag muss man langsam und entspannt erleben. Mit dem örtlichen Guide lernen Sie sicher die Hauptstadt kennen lernen. Nach der Führung haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, danach fahren wir zurück nach Marienbad.

4. Tag: Marienbad und Chodova
Die wunderschöne Perle Tschechiens wird uns heute begeistern. Marienbad ist durch seine einzigartige Parkarchitektur als Ort der Erholung und Entspannung konzipiert. Schon die Spaziergänge zu den etwa 40 Quellen in der Stadt sind ein interessantes, aktives Programm. Die Pavillons der Quellen stehen überall in der Stadt und der Umgebung. Die größte Konzentration ist selbstverständlich im Zentrum des Ortes, den die Neubarocke Jugendstil – Gusseisen – Kolonnade dominiert, wo man die Pavillons der Kreuzquelle (Křížový pramen) und auch die Rudolfs- und die Karolinen-Quelle findet. Vor der Kolonnade verzaubert die bekannte „Singende Fontäne“ mit ihrem Wasserspiel und ihrer musikalischen Begleitung. Berühmte und bekannte Persönlichkeiten
besuchten Marienbad: Johann Wolfgang von Goethe, Frederik Chopin, König Friedrich Wilhelm IV., Richard Wagner, uvm. Führung durch die Stadt.
Nachmittags fahren wir nach Chodovar. Hier besuchen wir eine der ältesten und charakteristischen Privatbrauereien des Landes. Sie wurde oberhalb von uralten, in Granitfelsen gehauenen Kellerräumen aufgebaut. Bei einem Rundgang durch die Mälzerei und den Brauereibetrieb werden die Besucher ausführlich in die Geschichte der Brauerei und die traditionellen Herstellungsmethoden des Original-Chodský-Biers eingeführt. Abschiedsessen im Restaurant „Ve Skale“, das sich in einem Teil des Labyrinths eines 800 Jahre alten Bierkellers befindet. Schließlich Rückfahrt zu unserem Hotel Butterfly nach Marienbad.

5. Tag: Heimreise
Wir verlassen unser Hotel und fahren über Eger zurück nach Deutschland. In Eger besteht die Möglichkeit zu einem Stopp. Das historische Stadtzentrum in Eger steht unter Denkmalschutz. Eger Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist einer der schönsten mitteleuropäischen romanischen Baudenkmäler. Einzigartig ist vor allem die kostbare zweistöckige romanische Kapelle. Zum Symbol der Stadt ist das malerische Ensemble der mittelalterlichen Häuser Spalicek am Eger Platz. Schließlich Weiterfahrt zurück nach Alsfeld.

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer ab 598,00 €

Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus der Firma Favaro’s Touristik
4 Übernachtungen mit Frühstücksbüfett im 4* Hotel Butterfly
3 x Abendessen im Restaurant des Hotels
1 x Abendessen im Felsenkeller „Ve Skale“
Brauereiführung
Ausflüge wie beschrieben
Stadtführung Prag
2 Tage örtliche Reiseleitung
Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten:
Einzelzimmerzuschlag: 90,00 €
Kurtaxe für drei Nächte 9,00 € (Zurzeit)
Eintrittsgelder


Anmeldung bei Wiltrud Rühl (Telefon ) oder ed.en1718702626ilno-1718702626t@lle1718702626z.lhe1718702626ur1718702626

Die Reihenfolge der Anmeldungen bestimmt den Sitzplatz im Bus.

Eure Reisebegleiterinnen
Beate Tribula und Wiltrud Rühl


Nach oben scrollen